Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Information & Beratung

Fragen oder Probleme, die während des Studiums auftauchen, lassen sich oft im Gespräch mit dem SZS oder den Beratungsstellen am KIT lösen.

Die Mitarbeitenden des SZS unterstützen, informieren oder beraten Studierende und Lehrende des KIT zu folgenden Fragestellungen:
 

Geeignete Arbeitstechniken und Werkzeuge

  • Individuelle Anpassungen und Lösungen von Hard- und Software
  • Verbesserung der individuellen Arbeitstechnik

 

Literaturversorgung und Klausuren

 

Eine Besonderheit des KIT ist, dass das SZS und die Beauftragte für Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheit bei der Antragstellung von Nachteilsausgleichsregelungen für Studium und Prüfungen gemeinsam unterstützen. Das reduziert den organisatorischen Aufwand für die einzelnen Studierenden.

Studierende mit Seheinschränkung schreiben Klausuren mit Schreibzeitverlängerung in den Räumen des SZS und unter Einsatz von individuell auf die Sehbeeinträchtigung abgestimmter moderner Hilfsmittel.
Dies setzt eine enge Kooperation zwischen den Prüfenden und dem SZS voraus und funktioniert mit der aktiven Mitwirkung der Studierenden.

 

Vernetzung und Kontakte

 

KIT-intern steht das SZS  in Kontakt mit den Fakultäten und weiteren Beratungseinrichtungen. Studierende können so Informationen und Beratung zu unterschiedlichsten Fragestellungen in allen Phasen eines Studiums einholen.

 

 

Beratungsangebote am KIT

Die Beauftragte für Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheit berät zu allen Themen rund um das Studium mit Beeinträchtigung. Sie unterstützt SZS-Studierende beratend insbesondere in den mit dem SZS geteilten Arbeitsbereichen Barrierefreiheit, Nachteilsausgleich, internationale Mobilität und Firmenkontakte.
 

Das Zentrum für Information und Beratung (zib) bietet Beratung und Orientierungshilfe zum  Studium allgemein.

 

Der AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) vertritt die Studierenden.
 

Die Fachberatungen der Fakultäten unterstützen mit Informationen und Beratung im Schwerpunkt zu fachlichen Studieninhalten und den Prüfungsordnungen.
 

Die Fachschaften der Fakultäten bieten Unterstützung aus der Perspektive Studierender in den einzelnen Fächern.

AStA Allgemeiner Studierendenausschuss (Zuständigkeit für Studierende mit Beeinträchtigung derzeit offen)

 

 

Weitere Beratungsangebote

Die Psychotherapeutische Beratungsstelle PBS des Studierendenwerks Karlsruhe steht Studierenden bei großen und kleinen Problemen mit fachlichem psychologischem Rat kostenfrei zur Seite.

Das Studierendenwerk Karlsruhe berät zu auch zu Wohnen, BAFöG und weiteren Themen des Studienalltags.

 

Tipp

Die barrierefreie Kommunikationsplattform Gateway informiert zu verschiedenen Themen eines Studiums mit Seh- oder Hörbeeinträchtigung. Das Studienzentrum für Sehgeschädigte gestaltete zusammen mit der RWTH Aachen die Inhalte von Gateway.