Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

IDOL - Inclusion of Disabled in Open Labour Market

Projektlaufzeit:

1.10.2003 - 31.3.2006

 

Projektleitung:

Jagiellonian University Krakow

 

Projektpartner:

Bulgarien,  Deutschland, England, Irland, Österreich, Spanien

 

Abstract:

IDOL_LogoIDOL ist ein EU-Programm mit Beteiligung von Projektpartner aus Polen, Bulgarien, Spanien, England, Irland, Österreich und Deutschland. Das Projekt richtet sich an blinde und körperbehinderte Personen, die kurz vor dem Abschluss Ihres Studiums stehen oder das Studium bereits beendet haben und sich auf das Arbeitsleben vorbereiten wollen.

Teilbereiche und Entwicklungen innerhalb des Projektes:

 

  • Entwicklung eines IT Trainingsprogramms für blinde Nutzer mit gezielter Ausrichtung an die Anforderungen des Arbeitsmarktes
  • Ausarbeitung eines Psychologisches Trainingsprogramms zur Stärkung der Psyche und eines sicheren Auftretens von Bewerbern
  • Ausarbeitung eines Psychologisches Trainingsprogramms für Eltern bzw. Familienangehörige betroffener Personen
  • Herstellung von Trainingsmaterialien zur Ausbildung von „service dogs“; diese Hunde werden speziell auf die Bedürfnisse körperlich behinderter Menschen abgerichtet.
    Filmbeitrag des Silesian Kynologic Centre, Prestor, Poland (2004): service dogs.

 

Ziel von IDOL ist es, den Anteil blinder und körperlich behinderter Menschen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen sowie Arbeitsplätze bereits integrierter Behinderter zu sichern bzw. deren Reintegration zu fördern.

Informations- und Aufklärungsmaterial, das während des Projektes entwickelt wurde, soll Behinderten, deren Familienangehörigen und zukünftigen Arbeitgebern weitergegeben werden.

Weitere Informationen über IDOL.